Verlorene Schönheit

Jahrhundertelang galt das Göppinger Apostelhotel als erstes Haus am Platz.

Nun ist es von der Bildfläche verschwunden. Trotz vieler Diskussionen im Rathaus und Gesprächen mit der Firma Nanz, ist es leider nicht gelungen, das Apostelhotel zu erhalten.

Dem Abbruch hilflos zuschauen zu müssen empfand ich als Göppinger Bürgerin geradezu schmerzhaft. Praktisch in letzter Minute gelang es mir, den Schriftzug am Hotel zu retten.

Bis es eine Idee zu einer geeigneten Wiederverwendung gibt, werde ich die Buchstaben hüten wie einen Schatz.

Mein ganz besonderer Dank gilt, den an der Rettung beteiligten Bauarbeitern.

Christine Schlenker/Gemeinderätin

Zurück