Anträge der SPD-Bezirksbeiratsfraktion für den Haushalt 2019

Im Haushaltsjahr 2019 der Stadt Göppingen möchte die SPD in Faurndau einige Projekte voranbringen. Deshalb hat sie für den Planentwurf entsprechende Anträge eingereicht.

Dazu gehört der Antrag zur die „Erstellung eines Konzepts für die Kinderbetreuung in der Ortsmitte“. Die Faurndauer Sozialdemokraten wollen damit sicherstellen, dass für die Kinderbetreuung im alten Ortskern eine aktuelle und umfassende Planung vorgelegt wird.  In dieser Planung müssen die städtischen Einrichtungen wie der Freihofkindergarten, der Kleekind-Kindergarten und die Schillerschule einbezogen sein.

Außerdem fordern die SPD-Beiräte, im Haushalsplan 2019 die entsprechenden Mittel für die Umsetzung der Durchlass-Unterführung einzustellen. Mit einem geschätzten Kostenaufwand von 2,1 Mio. Euro soll die Bahnlinie von der Stuttgarter Str. zur Filsstraße barrierefrei unterquert werden.

Als weiteres Projekt will die Faurndauer SPD einen Prüfauftrag im Planwerk 2019 verankern. Gemeinsam mit anderen Bezirksbeiräten wird die Stadtverwaltung beauftragt zu untersuchen, ob die Mehrzweckhalle in Faurndau als zeitgemäße, moderne Sport- und Festhalle umgebaut werden kann.

Herbert Schweikardt

Zurück