14
Okt

OB Till verliert den Bezug zur Realität - Zu einer OB-Trabantenstadt im Dittlau sagt die SPD-Fraktion eindeutig nein.

Die Faurndauer Sozialdemokraten fahren hartes Geschütz auf. In der jüngsten Sitzung des Bezirksbeirats haben sie Oberbürgermeister Till vorgeworfen, den Bezug zur Realität in Sachen Dittlau- Bebauung verloren zu haben. SPD-Fraktionsvorsitzender Armin Roos belegte den Vorwurf mit mehreren Hinweisen. Er verwies darauf, dass wichtige Gutachten einfach noch nicht von der Verwaltung beigebracht wurden. Dazu gehören z.B. ein Lärmgutachten und ein erweitertes Artenschutzgutachten. Außerdem werden wichtige Themenfelder nicht beachtet, wie der Verbau der Kalt-bzw. Frischluftschneise für das Filstal. Auch Fragen nach dem Bestand des Faurndauer Sportgeländes, des Tierheims und dem Verlust des für Göppingen so wichtigen Naherholungsgebiets mit wertvollem Ackerland werde vom OB nicht angesprochen.

 

Weiterlesen …

23
Sep

OB Till spielt falsch - SPD Faurndau fordert Stopp von Wohnprojekt Dittlau

Die Vorgehensweise von Oberbürgermeister Guido Till im Zusammenhang mit der Eröffnung des Bürgerbüros Dittlau hat die SPD Faurndau bei der jüngsten Vorstands-sitzung unisono auf die Palme gebracht: So kann es nicht weiter gehen! Bereits im Vorfeld gab es hierzu heftige Kritik seitens der Göppinger SPD-Gemeinderats/Bezirksbeirats-Fraktion.

Die zu diesem unpassenden Zeitpunkt vollzogene Maßnahme der Stadt Göppingen bestätigt unseren starken Verdacht, dass insbesondere von OB Till weitere Fakten bei der Umsetzung des Projekts Dittlau geschaffen werden sollen; vielmehr muss von einer Durchsetzung die Rede sein.

 

Weiterlesen …

16
Sep

SPD Antrag im Bezirksbeirat: „Abfall-Container für faules Obst im Häckselplatz“

Die SPD- Bezirksbeiratsfraktion hat in der letzten Sitzung den Antrag gestellt, dass wegen des hohen Obstertrags in diesem Jahr auf dem Faurndauer Häckselplatz ein Container zur fachgerechten Entsorgung von fauligem Fallobst aufgestellt werden muss.

Für die SPD-Bezirksbeiräte ist dies eine sinnvolle Unterstützung für die vielen Garten- und Streuobstwiesenbesitzer, die sich in diesem Jahr über eine große Ernte freuen dürfen, aber auch viel faules Obst entsorgen müssen.

Weiterlesen …

02
Sep

SPD Fraktion und Bezirksbeirat üben Kritik am DITTLAU Büro

Die SPD-Fraktion - Gemeinderäte und Bezirksbeiräte - sind über das Vorgehen der Göppinger Stadtverwaltung beim Thema „Dittlau“ mehr als irritiert.

Die Stadträtinnen und –räte sowie die Bezirksbeiräte erhielten aktuell eine Einladung zur Eröffnung des Bürgerbüro Dittlau im Erdgeschoss des Bezirksamts in Faurndau für den 12.09.2018 Beginn 19.00 Uhr.

Und das geschieht alles aufgrund eines abstimmungsmäßig hauchdünnen GR-Beschlusses, eine mögliche Tauglichkeit der Dittlau für eine Wohnbebauung zu untersuchen. Zwischenzeitlich wurden verschiedenste Gutachten in Auftrag gegeben, über deren Ergebnisse der Bezirksbeirat/Gemeinderat nicht informiert wurde. Gerüchteweise soll aber z.B. das Lärmgutachten noch gar nicht in Auftrag gegeben worden sein.

 

Weiterlesen …

22
Jul

Kommunalpolitik geht in die Sommerferien

Mit Beginn der Sommerferien macht auch die Kommunalpolitik in Faurndau Ferien.

Die Faurndauer Sozialdemokraten wünschen allen urlaubsreifen Bürger/innen, vor allem den Schülerinnen und Schülern und auch den Kolleginnen und Kollegen im Bezirksbeirat und Stadtrat erholsame Sommertage. In diese Sommergrüße schließen die SPD-Bezirksbeiräte auch die Mitarbeitenden des Bezirksamtes und der Stadtverwaltung sehr herzlich mit ein.

 

Weiterlesen …

09
Jul

Irritation über den Antrag der FDP/FW - Kindergarten-Betreuungsplätze -

Die SPD-Fraktion im Bezirksbeirat Faurndau ist irritiert über den Antrag der FDP/FW, einen sofortigen Ausbau von 2 Gruppen mit mindestens je 20 Betreuungsplätzen für Kinder zwischen 3 Jahren bis zum Schuleintritt und mindestens 5 weiterer, zweijähriger Kinder in den leer stehenden Räumen der Haierschule zu realisieren.

Hat sich seit dem einmütigen Beschluss des Gemeinderates im Mai 2018 zum Thema Kinderbetreuung in Göppingen eine völlig neue Situation ergeben?

 

Weiterlesen …

08
Jul

MdL Peter Hofelich besucht den Stadtbezirk Faurndau: "Zusammenhalt stärken!" - zu Gast bei Bezirksamt, Waldorfschule, Fußballverein und der Bürgerinitiative Dittlau

Vor wenigen Tagen hat der Göppinger Landtagsabgeordnete Peter Hofelich (SPD) einen langen Vormittag dazu genutzt, um sich begleitet von Bezirksbeirat Herbert Schweikardt vor Ort in Faurndau über aktuelle Belange zu informieren. Neben einem Gespräch im Bezirksamt mit dessen Leiterin Chris Cathrin Berger standen auch ein Austausch mit dem Schulleiter der Waldorfschule Filstal, Sebastian Stroh, sowie mit Vertretern des Fußballvereins Vorwärts und der Bürgerinitiative Dittlau auf dem Programm. „Ich helfe gerne bei den lokalen Anliegen im Rahmen meiner landespolitischen Möglichkeiten. Wichtig ist die Stärkung des bürgerschaftlichen Zusammenhalts in einer immer vielfältiger und mobiler werdenden Region“, machte Hofelich bei den Besuchen deutlich.  

 

Weiterlesen …

25
Mai

Bebauung im Freihof beschleunigen

Die Faurndauer Sozialdemokraten wollen die künftige Bebauung „Im Freihof“ beschleunigen. Nach Ansicht von SPD-Stadträtin Thea Stephan kann sich dort in günstiger Innenortslage ein kleines aber sehr attraktives Baugebiet entwickeln.[„Das entspricht auch unseren Vorstellungen von nachhaltiger Stadtentwicklung“, so Herbert Schweikardt, „weil sich dort der Flächenverbrauch in Grenzen hält“. Die Faurndau er SPD fordert schon lange, dass zunächst Baulücken geschlossen werden müssen, bevor wertvolles Ackerland zur Erschließung von Wohnbebauung freigegeben wird. „Mit dieser Haltung“, so SPD Bezirksbeirat Gunter Reiber „unterstützen wir auch den Vorstoß von NABU und anderen Umweltorganisationen, den Landverbrauch generell in engeren Grenzen zu halten“.

 

Weiterlesen …

10
Mai

SPD fordert: „Mehr Öffentlichkeit bei Gutachten und Analysen“.

Mit der Forderung nach mehr Öffentlichkeit bei Gutachten, Bestandsanalysen und Auftragsvergaben durch die Stadtverwaltung reagieren die Sozialdemokraten auf den Verlauf der letzten Sitzung des Bezirksbeirates in Faurndau. „Nach der Beratung zu diesem Thema hatte man den Eindruck“, so SPD -Bezirksbeirat Herbert Schweikardt, „dass sich die Stadtverwaltung nur ungern in die gutachterlichen Karten schauen lassen will“. Sein SPD- Kollege Till Krauß stützt diesen Vorwurf. „Wer wissen will, was in den Gutachten wirklich steht“, so Till Krauß, „muss sich an die Öffnungszeiten der Verwaltung halten und sehr viel Zeit mitbringen.

Weiterlesen …

15
Apr

Kommunalpolitik in Faurndau direkt erfahren!

Die Faurndauer Sozialdemokraten laden sehr herzlich zur nächsten Sitzung des Bezirksbeirats ein. Auf der Tagesordnung der Sitzung am 23. April 2018 um 19:00 Uhr stehen wichtige Themen, die auch von der SPD beantragt wurden. Es wird zum Beispiel um das Schulkonzept gehen, das den Bildungsstandort Faurndau ganz wesentlich bestimmt.  Die Faurndau er Sozialdemokraten haben nämlich gemeinsam mit anderen Bezirksbeiräten beantragt, dass die Schulleitung der Haierschule ihre inhaltlichen und pädagogischen Vorstellungen im Gremium selber darstellen soll. Dazu gehört nach Ansicht der Räte auch ein entsprechendes Raumprogramm.

Weiterlesen …