Schließung des Stadthallenrestaurants

Schließung des Stadthallenrestaurants wegen Corona bis 1.5.2021

Die SPD Gemeinderatsfraktion ist mit der Genehmigung zur Schließung des Stadthallenrestaurant bis 1.5.2021 sehr unzufrieden.

Die Corona – Pandemie trifft sehr viele Lebens- und Wirtschaftsbereiche, das ist vollkommen klar.

Die (fast) komplette Göppinger Gastronomie hat aber trotz dieser Einschränkungen und Widrigkeiten nach Aufhebung der Schließungsanordnungen wieder geöffnet und ist für ihre Besucherinnen und Besucher hochmotiviert wieder präsent, obwohl die Anzahl der möglichen Gäste immer noch eingeschränkt ist.

Natürlich entfallen derzeit verschiedene Veranstaltungen in der Stadthalle, aber die Stadt hat in das Restaurant viel Geld investiert, und die tolle Terrasse am Stadthallenpark bietet gerade im Sommer großartige Möglichkeiten, viele Gäste anzuziehen, die gemütlich abends draußen noch etwas essen und trinken möchten.

Die Stadthalle scheint dem aktuellen Pächter als „Personalreserve" für seine anderen Restaurants zu dienen, das Personal wird „umgeschichtet", das ist so eigentlich im Sinne der Stadt und des attraktiven Stadthallenrestaurants nicht zu akzeptieren.

Ihre SPD-Fraktion:

Armin Roos, Hilde Huber,

Dr. Michael Grebner, Heidrun Schellong,  

Christine Schlenker, Hue Tran

Zurück