22
Mai

Gemeinderatsfraktion Göppingen

Wie schnell die Zeit vergeht, erkennt ein Stadtrat immer dann, wenn die gleichen Themen zum x-ten Mal auf den Tisch kommen, weil sie nicht abgearbeitet werden bzw. Gemeinderatsbeschlüsse ignoriert wurden.

Die SPD-Fraktion kennt da einige leider einige Themen aus eigener Erfahrung. Das Gefühl, gegen Windmühlen zu kämpfen, ist leider immer wiederkehrend.

Leider ist es öfters so, dass die Verwaltung bestimmte Themen am liebsten totschweigen würde oder den Gemeinderat einfach ins Leere laufen lassen will.

 

Weiterlesen …

18
Apr

Die SPD-Fraktion besichtigte im Rahmen ihrer Vor-Ort-Besuche die Schillerschule in Faurndau, um die räumliche Situation im Rahmen der Kinderbetreuung der Schule in Augenschein zu nehmen.

Die aktuell vorhandenen Räumlichkeiten für die Betreuung außerhalb der Unterrichtsstunden sind deutlich zu klein für ca. 60 angemeldete Kinder, der natürliche Bewegungstrieb der Kinder kann sich nicht entfalten, was gerade in der heutigen Zeit mit all seinen digitalen Verlockungen und der daraus resultierenden Bewegungsarmut ein großes Problem darstellt. An Tagen mit Schlechtwetter kann auch nicht so einfach in den Schulhof ausgewichen werden.

 

Weiterlesen …

09
Mär

Gemeinderatsfraktion Göppingen

"Wir begrüßen, dass auf Initiative der SPD die technische Machbarkeit und der verkehrliche Nutzen einer Bahnstrecke Göppingen-Kirchheim über Bad Boll und Weilheim untersucht wird. Und wir werben intensiv im Gemeinderat sowie der Öffentlichkeit dafür, dass der Kreis Göppingen endlich den überfälligen Schritt vollzieht, im VVS voll integriert zu sein", zog der SPD-Fraktionsvorsitzende Armin Roos ein Fazit des traditionellen Jahresgespräches mit dem einheimischen Landtagsabgeordneten Peter Hofelich. Hofelich: "Unser Land braucht eine ÖPNV-Initiative. Und der Landkreis darf dabei nicht nachhinken, sondern muss bei sich mit diesen und weiteren Projekten selbstbewusst Tempo machen!"

 

Weiterlesen …

02
Mär

Die Stadtverwaltung Göppingen betonte im letzten Geppo-Artikel die Nachhaltigkeit und Behutsamkeit der Bewirtschaftung der städtischen Wälder.

Diesen subjektiven Eindruck teilen aber viele Bürgerinnen und Bürger leider nicht, wie auch in verschiedensten Leserbriefen in den letzten Jahren zum Ausdruck kam.

So werden nach deren Eindruck - aber auch nach dem Eindruck der SPD-Fraktion – viel zu häufig ältere, aber gesunde Bäume einfach umgehauen – Bäume, die für die (nicht nur städtischen) Wälder immer auch prägend waren bzw. sind.

Weiterlesen …

08
Dez

SPD Veranstaltung zum Boehringer-Areal (Bilder und Video)

Der Vorsitzende des Technikforums, Christopher Goelz, stellte den ca. 50 interessierten Besuchern im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Politik im Dialog“ der SPD-Gemeinderatsfraktion im Rathaus Göppingen die Ideen und Konzepte seines Vereins zum Thema „Entwicklung des Boehringerareals“ vor, besonders auch zur zukünftigen Nutzung der „Alten Gießerei“.

 

Weiterlesen …

29
Nov

SPD Gemeinderatsfraktion

Wildes Plakatieren in Göppingen

Die „GDP + FW“ – Fraktion im Gemeinderat Göppingen (bisher war uns eine Fraktion dieses Namens unbekannt, könnte es sich vielleicht hier um eine „getarnte“ FDP und FW – Fraktion handeln, die sich für ihren Artikel eher schämt?) beschwerte sich in einem Artikel im Geppo, dass die SPD-Fraktion der Gemeinderatsvorlage zur Einschränkung des Plakatwildwuchses zugestimmt habe.

Das ist richtig, die SPD-Fraktion hat der Vorlage der Verwaltung zugestimmt.

 

Weiterlesen …

20
Nov

„Kommunalpolitik im Dialog“ der SPD-Fraktion am 04.12.2017

Wir laden Sie ein zur Information und Diskussion über das Boehringer-Areal

Die Firma Boehringer steht für die Industrietradition in Göppingen, das Boehringer Areal prägt traditionell das Gesicht am westlichen Eingang unserer Stadt.

Es steht vor einem großen und entscheidenden Umbruch, der in der nächsten Zeit gestaltet werden muss.

Die Stadt Göppingen hat über die Businesspark GmbH (BPG) das Gelände der Firma Boehringer erworben. Derzeit wird im Gemeinderat, bei der Stadt Göppingen und bei Beratungsgesellschaften über die künftige Nutzung dieses wichtigen städtebaulichen Geländes diskutiert und gerungen.

 

Weiterlesen …

13
Nov

Gemeinderatsfraktion Göppingen: Klinik am Eichert

Interessierte Zeitungsleser mussten sich bei der Lektüre der NWZ am Samstagmorgen kurz fragen, ob schon wieder der 1. April ist. Die Klinik am Eichert soll laut NWZ-Bericht nun wohl möglicherweise doch - völlig überraschend und ohne jede Vorwarnung für die Öffentlichkeit sowie die politisch Handelnden in Göppingen – stehen bleiben, und die Landkreisverwaltung, die seit Jahren verkündet, dass es zum Abriss keine Alternative gäbe, teilt mit, dass man dadurch viel Geld sparen könnte, und der Aufsichtsrat der Kliniken findet das Nutzungskonzept des Investors angeblich gut.

Hieß es nicht immer, die Klinik sei energetisch so katastrophal, dass es keine Möglichkeit gäbe, dieses Gebäude unter wirtschaftlichen Bedingungen zu sanieren?

 

Weiterlesen …

13
Nov

Gemeinderatsfraktion Göppingen

Die SPD-Fraktion verdeutlichte in ihrer Haushaltserwiderung ihre Haltung zum von der Verwaltung eingebrachten Haushaltsenzwurf für das Jahr 2018.

Kritisiert wurde besonders die Gefahr, dass die Verwaltung ihr Augenmerk zu stark auf die vielem Neubauprojekte konzentriert und dadurch die eigentlichen Bedürfnisse und Sorgen der Menschen aus dem Blickfeld geraten.

Diese Gefahr ist sehr real, dies zeigten die vielen Rückmeldungen kombiniert mit Anregungen unterschiedlichster Art, die aus der Bevölkerung im Vorfeld der Haushaltsanträge kamen, deutlich.

Als Konsequenz daraus brachte die SPD-Fraktion über 30 Änderungsanträge ein, die nun im Gemeinderat beraten und hoffentlich größtenteils eine Mehrheit finden werden.

Weiterlesen …

11
Nov

SPD Fraktion: Haushaltsplanentwurf 2018

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, sehr geehrte Frau Erste Bürgermeisterin Cobet, sehr geehrter Herr Baubürgermeister Renftle, sehr geehrte Damen und Herren der Verwaltung, liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr verehrte Damen und Herren,

Wenn man hier steht, merkt man besonders intensiv, dass die Zeit wie im Fluge vergeht.

Ich habe eigentlich das Gefühl, dass wir doch gerade erst einen neuen Haushalt verabschiedet haben, und nun liegt bereits wieder ein neuer Haushalt zum Beraten, aber auch zum Anpassen und letztendlich zum Verabschieden vor.

Der uns vorliegende Haushaltentwurf für das Jahr 2018 ist auch geprägt von dem noch vorherrschenden konjunkturellen Optimismus, der durch die neuesten Prognosen der Konjunkturforscher belegt wird.

 

Weiterlesen …